Das Herbst-Menü wurde von Holger Lemke aus der Windmühle Fissenknick gekocht. Die Mühlenküche verfügt über einen exzellenten Ruf, weit über die Region hinaus. Das belegen nicht nur beste Platzierungen bei gastronomischen Wettbewerben, auch zahlreiche hervorragende Gästebewertungen im Restaurantführer MICHELIN geben davon ein Zeugnis. Seit die „Lemkes“ seit 2010 die Mühle betreiben, hat sich diese in nur wenigen Jahren zu einem kulinarischen Leuchtturm für die gesamte Region entwickelt.

Zubereitung

Hirschrücken unter der Rosinen-Pumpernickel-Kruste

Den Hirschrücken parieren und rosa anbraten. Pumpernickel, Rosinen und Butter in der Moulinette zerkleinern. Die Kruste bei großer Oberhitze auf dem Fleisch kross werden lassen.

Spitzkohl und Pilze

Den Spitzkohl mit Butter, Gewürzen und etwas Weißwein kurz anschmoren und die Pilze anbraten.

Kürbis-Kartoffelstrudel

Kartoffeln und Kürbis fein reiben, restliche Zutaten dazugeben, zu einer Masse vermengen und im Blätterteig einrollen. Blätterteig mit Eigelb bestreichen und für 25 Minuten bei 180 °C in den Back­ofen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen
Ihr Holger Lemke