Die Humboldt-Villa erzählt Geschichten. Als typische Villa der Gründerzeit wurde das großzügige, dreigeschossige Gebäude 1913 von dem Wuppertaler Architekten Ludwig Conradi gebaut. Seit 2013 bietet das Haus ein stilvolles Ambiente für Menschen, die Genuss, Entspannung und Inspiration suchen. Der gastronomische Betriebsleiter Markus Halft und Küchenchef Bastian Kassebaum sind für die gastro-kulinarischen Belange des Hauses verantwortlich.

Zubereitung

Erbeer-Rhabarberschnitte
Die Pürees mit Zucker gut abschmecken, sodass sie recht süß sind. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 50 g von dem Rhabarberpüree in einem Topf erhitzen (nicht kochen) und ein Blatt Gelatine darin schmelzen. Die 50 g Püree in die restliche Rhabarbermasse vorsichtig einrühren und so lange abkühlen lassen, bis sie langsam fest wird.

200 ml Sahne steif schlagen. Ein Eiweiß steif schlagen und beides vorsichtig unter das Püree heben. Diese Schritte auch mit dem Erdbeerpüree durchführen. Eine kleine Springform mit dem Biskuit­boden auslegen und erst die Rhabarber­masse, dann die Erdbeermasse darin verteilen. Dann mit einem dicken Löffel drehend in den Massen ein- und auftauchen um den Marmoreffekt herzustellen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen
Bastian Kassebaum