Premium Cars Peters –
Ein Autohaus wie es nur eines gibt

Premium Cars Peters steht 2017 für 85 Jahre gelebte automobile Kompetenz sowie für die Entscheidung, „die besten Marken unter einem Dach zusammenzuführen“. Der Familienbetrieb mit 70 Mitarbeitern hat sich zum Premium-Anbieter in Hinblick auf Beratung, Service und Kompetenz profiliert.

Premium-Service heißt für uns, dass nicht die Produkte im Mittelpunkt stehen, sondern der Kunde. Ob bei Beratung und Verkauf, bei Wartung und Reparatur oder ggf. bei der vollständigen Abwicklung eines Unfallschadens“, erläutert Geschäftsführer Günter Buchholz.

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden und deren Erwartungen zu übertreffen ist die Philosophie des Hauses. Auch in der heutigen schnelllebigen, online­geprägten Zeit legt Peters viel Wert auf persönliche Kundenbetreuung und eine gute Erreichbarkeit. Diese sind neben hochwertigen Produkten die wichtig­sten Grundsteine einer guten Geschäftsbeziehung und Basis des Versprechens: „Ein Autohaus, wie es nur eines gibt.“ Dieser Anspruch wird hier seit drei Jahren mit besonderer automobiler Kompetenz gelebt. Eine Basis, die den Premium Marken des Hauses und den Ansprüchen der Kundschaft auf den Leib geschneidert ist. Für Geschäftsführer Jens Peters ist ein Auto: „Emotion pur. Das Gefühl, das wir damit verbinden. Wenn wir es auswählen. Wenn wir einsteigen. Wenn wir es fahren. Es begleitet uns täglich. Auf der Fahrt zur Arbeit, auf Dienstreise, mit der Familie, in den Urlaub. Warum sollten wir da Kompromisse machen? Warum sollten Sie Kompromisse machen? Genießen, leben, fahren Sie: Premium!“

Britischer Porsche-Jäger: Range Rover Velar

20170613jaguarfeiertzehnjahrexfmitderweltpremieredesneuenxfsportbrake3_wmag48Mit dem neuen Range Rover Velar schließt sich die Lücke zwischen dem Evoque und dem Range Rover Sport. An den Start bringt der Velar eine neue Dimension an Glamour, Modernität und Eleganz – einen Grad an Luxus, Raffinesse und Leistungsfähigkeit, der bislang im Segment der Midsize-SUV kaum zu finden war. Pur, elegant und voller Technik: Der neue Velar ist nicht mehr und nicht weniger als ein neuer Typ Range Rover für einen neuen Käufertyp: SUV-Freunde mit exklusivem Geschmack. Die Fachpresse betitelt den Velar bereits als „englischen Porsche-Jäger“, der zugleich „sensationell schick“ ist. Sie meint damit die perfekt austarierten Proportionen, kraftvoll straff gespannte Flächen und die spektakuläre Silhouette. Elemente wie superflache Matrix-Laser-LED-Scheinwerfer oder herausfahrbare Türgriffe unterstreichen das puristische Design. Bis zu 2,5 Tonnen Anhängelast – leicht beherrschbar dank erweitertem Anhängerassistenten – und Maschinen mit bis zu 3 Liter-V6 (380 PS) lassen natürlich auch den Nutzwert am Yachthafen oder Pferdestall nicht zu kurz kommen.

Jaguar feiert zehn Jahre XF mit der Weltpremiere des neuen XF Sportbrake

1490099279l56018my304glhd_wmag48Die Jaguar XF Limousine wurde seit ihrer Einführung vor 10 Jahren bis heute mit weltweit fast 200 Preisen bedacht – so viele wie noch für kein anderes Jaguar-Modell zuvor. Mit dem Gewinn des Goldenen Lenkrads (2016) wurde auch die biedere E-Klasse aus Stuttgart auf die Plätze verwiesen.
Der neue Jaguar XF Sportbrake kombiniert sportliches Design und Handling mit einem bis zu 1 700 Liter großen Laderaum und ist so ein Kombi für alle Lebenslagen.Mit bis zu 300 PS wird man in dem Premium-Kombi souverän unterwegs sein. Selbstverständlich sind alle Sicherheits- und Komfortfeatures der XF-Modelle des Jahrgangs 2018 mit an Bord. In Deutschland startet der XF Sportbrake Anfang Oktober 2017 zu Preisen ab 43.960 Euro.

BU Evoque Cabrio

RR_Evoque_Convertible_ext_dynamic_10_lr_wmag48Das weltweit erste Cabrio in der Klasse der kompakten Premium-SUV und das erste Cabrio-Serienmodell mit Range Rover-Logo: Der Range Rover Evoque Cabriolet. Ein exzentrischer Trendsetter.
Weitere Informationen
www.premiumcars.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken