Das Frühjahrs-Menü wurde von Dirk Engemann gekocht. Seit 1997 ist er Eigentümer des 1924 erbauten Hotels, das unter dem Namen „Astenblick“ weit über die Grenzen von Winterberg bekannt wurde. Vor einigen Jahren wurde es von Dirk Engemann und seiner Frau Bettina zu „Liebesglück“ umbenannt. Der Name Astenblick blieb in diesem Haus jedoch erhalten, denn so heißt heute das Gourmet­restaurant des Hauses.

Zubereitung

Weiße Spargelabschnitte kochen und pürieren. Eingeweichte Gela­tine einrühren und passieren. Mit Salz, weißem Pfeffer, etwas Zucker und Zitronensaft intensiv abschmecken. Die Masse kühl stellen und nach beginnender Gelierung, geschlagene Sahne unterheben und nochmals abschmecken. Die Masse in ein Förmchen füllen, welches mit den blanchierten, grünen Spargelspitzen ausgekleidet ist und einige Stunden kalt stellen.
Mit einem leckeren, dünn aufgeschnittenen Maibochschinken wird es nun angerichtet.

Viel Spaß beim Nachkochen
Ihr Dirk Engemann