Ausgabe Herbst 2017

u.a. mit folgenden Themen:

Balve Optimum international

as Balve Optimum vom 08. – 11. Juni am Schloss Woklum zählt zu den traditionsreichsten Reit­sport­veranstaltungen in Europa. Einmal im Jahr trifft sich die Welt des Pferdesports im sauerländischen Balve bei der größten und renommiertesten Sportveranstaltung der Region.

Beslers Städtereise nach Warburg

Die fast 1000-jährige Hansestadt Warburg, auch als „Rothenburg Westfalens“ bezeichnet, ist ein städtebauliches Kleinod. Entdecken Sie die prächtig und reich verzierten Fachwerkhäuser, die Burgen, aber auch die moderne Stadt mit hübschen Boutiquen sowie einem reichhaltigen Kultur und Freizeitangebot.

Nostalgiereise an den Gardasee

Das Traumziel der Deutschen in den 1960er Jahren hieß Italien. Mit dem VW-Käfer, die Koffer auf dem Dach, ging es mit der Familie über den Brenner nach Italien. Wir wollen auf einer Nostalgie­reise die Faszination noch einmal erleben, von der unsere Eltern so schwärmten.

 

 

Als pdf herunterladen Online blättern

 


Vorschau

Unsere Winterausgabe erscheint Mitte November 2017,
u. a. mit folgenden geplanten Themen:
Beslers Städtereise nach Emsdetten

Erstmals 1178 urkundlich erwähnt als Thetten ist Emsdetten heute eine Stadt mit knapp 36 000 Einwohnern. Die Stadt liegt direkt an der Ems, dem kleinsten Strom Deutschlands und ist ein Eldorado für Kanusportler. Einkaufen und Urlauben in Emsdetten ist ein Erlebnis für Besucher.

10 Jahre Westfälischer Gastronomiepreis

Auch nach 10 Jahren hat der Westfälische Gastronomiepreis nichts von seiner Attraktivität verloren. In diesem Jahr haben sich an diesem Publikumspreis wieder 178 Landgasthöfe und Restaurants beteiligt. Im Jubiläumsjahr werden sich Gala und Preisverleihung in neuer und attraktiver Form präsentieren. Wir stellen Ihnen die „Besten“ in Westfalen ausführlich vor.

Breitenbachtalsperre

Es müssen nicht immer die großen Talsperren sein. Die Breitenbachtalsperre bei Hilchenbach ist als Ausflugsziel bei Freizeitsportlern und Spaziergängern sehr beliebt. Um die Talsperre führt ein 5,2 km Rundweg und in dem ehemaligen Stauwärterhaus befindet sich das Restaurant „Altes Wärterhaus“.

Von schwarzer Kohle zur Vielfalt

In den Jahren 1927 bis 1928 entstand im Dortmunder Stadtteil Huckarde die Kokerei Hansa. Nachdem sie 1992 endgültig stillgelegt wurde bietet sie heute als begehbare Großskulptur faszinierende Einblicke in die Geschichte der Schwer­industrie des vergangenen Jahrhunderts.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken