Das SYGHT auf der Hohensyburg

Für viele ist die Hohensyburg einer der schönsten Orte Dortmunds und der Umgebung. 100 Meter über dem Ruhrtal, wo der Fluss zum Hengsteysee aufgestaut ist, kann man Geschichte atmen, den Blick schweifen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Für Freunde anspruchsvoller Küche, stilvollem Ambiente und schöner Landschaft ist das SYGHT in kurzer Zeit zur festen Größe geworden. Der Name verbindet auf elegante Weise die Lage an der Syburg und den von hier einmaligen Blick (engl.: Sight).

Nach monatelangen Umbauarbeiten eröffnete das SYGHT im September 2017. Mit viel Geschmack und Sachverstand verlieh man den Räumlichkeiten einen zeitlos weltstädtischen Chic. Art Déco-Stilmittel und warme Farben von gold über dunkelgrün bis rotbraun haben das Restaurant zu einer eleganten Schönheit gemacht.

Gekonnt verbindet die moderne Location an einem der schönsten Orte Dortmunds Restaurant und Bar und begeistert mit internationaler Küche, raffinierten Speiseninterpretationen und ausgefallenen Wein- und Cocktailkreationen. Der Mix aus beliebten Klassikern und modernen Neuschaffungen macht die ganz besondere Mischung aus.

Jeden Monat eine neue Genuss-Welt

So weitreichend und beeindruckend wie der Ausblick auf das Ruhrtal von der herrlichen Panoramaterrasse aus, ist auch der auf die meist monatlich wechselnden Genuss-Aktionen. Von Grill-Gaumenfreuden über Pilz- und Fisch-Fantasien bis hin zu Wild-Variationen stehen zahlreiche Specials auf der Speisenkarte. Auch der sonntägliche SYGHT Brunch von 11.00 bis 14.00 Uhr steht bei vielen Stammgästen fest im familiären Wochenendkalender.

Leichte Sommerküche

Von bunter vegetarischer Spargelpfanne über Spargel-Pasta bis hin zu liebevoll arrangierten Kreationen des schmackhaften Asparagus mit Rinderfilet, Saltimbocca vom Zander oder Serrano-Schinken und hausgemachter Hollandaise können sich die Gäste auf eine abwechslungsreiche Spargelkarte freuen. Die Saison des „essbaren Elfenbeins“ endet traditionell am 24. Juni (Johannistag). Warum sich das „königliche Gemüse“ bei Feinschmeckern so hoher Beliebtheit erfreut, liegt auf der Hand: Das unvergleichliche, leicht bittere Aroma macht es zu einer wahren Köstlichkeit. Dazu ist er sehr vitaminreich. Da außerdem schon der Volksmund sagt: „Wer Spargel isst, der sündigt nicht“, ist ein Besuch im SYGHT zur Spargelsaison in jedem Fall die perfekte Wahl. Auch nach der Spargelsaison werden den ganzen Sommer lang leichte Gerichte und Salate angeboten, die auf der stilvoll möblierten Terrasse bei schönen Wetter gleich nochmal so gut schmecken. Einige vegetarische Gerichte aus der ganzen Welt sind geplant, ein bunter Mix, passend für einen entspannten Sommerabend.
Wer es handfester mag wählt verschiedene Cuts vom neuseeländischen Weiderind oder vom pommerschen Rind. Natürlich fehlen auch beliebte Klassiker wie besondere Burger oder ein klassisches Wiener Schnitzel nicht auf der Karte.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag von 18 bis 23 Uhr
Sonntag von 11 bis 23 Uhr

Weitere Informationen
www.syght.de