ErlebBar in Dortmund hat sich vergrößert

Ursprünglich wollte der REWE-Kaufmann Thorsten Schulenburg seinen Kunden in einer stylischen Kochschule zeigen, wie man schnell und einfach gute Gerichte zubereitet. Ohne Fertigprodukte und künstliche Zusatzstoffe. Das war im Jahre 2010 und funktioniert seitdem mit großem Erfolg. Über 200 Termine finden pro Jahr in der Kochschule statt. Nun wurde die ErlebBar um das ErlebBar-Atelier erweitert.

Küchenchef Nils Walbrecht in seinem Element

Küchenchef Nils Walbrecht in seinem Element

Neben den klassischen Kochkursen zu verschiedenen Themen, hat sich die ErlebBar schnell einen Namen als beliebte Eventlocation gemacht. Hier finden dann entweder private Feierlichkeiten, Firmenevents oder sogenannte „Teambuildings“ statt. Unternehmen laden ihre Mitarbeiter zu einem Kochkurs ein, damit diese sich besser kennen lernen, austauschen und als Team zusammenwachsen. Oft findet vor dem Kochen noch ein Seminar oder Meeting statt. Hierfür gibt es noch einen separaten Konferenzraum, damit Schulungen oder Sitzungen nicht in der Küche stattfinden müssen.

Neueste Errungenschaft ist das im Dezember 2017 in Betrieb genommen ErlebBar-Atelier. Während die ErlebBar für Veranstaltungen mit bis zu 60 Gästen geeignet ist, geht es im Atelier beschaulicher zu. Auch dieses befindet sich über dem REWE-Center an der Harkortstraße in Dortmund-Hombruch. Es verfügt, wie die ErlebBar, über eine eigene Dachterrasse mit einzigartiger Lage über den Dächern Hombruchs.

Kochschule mit Dachterrasse und Konferenzraum

Kochen lernen mit Spaß

Kochen lernen mit Spaß

Die Terrassen der ErlebBar oder des ErlebBar-Ateliers sind wichtige Alleinstellungsmerkmale der Objekte. Ungestört von Straßenlärm oder Passanten kann man hier im Sommer einen Aperitif einnehmen, die frische Luft oder eine Zigarette genießen oder Grillkurse abhalten.
Das ErlebBar-Atelier eignet sich für Anlässe mit bis zu 20 Gästen. Ideal, wenn man mit einer kleineren Feierlichkeit unter sich bleiben möchte oder auch, um einmal eine Veranstaltung in zwei Gruppen aufteilen zu können.

Eigenes Kochbuch

Um das alles schaffen zu können haben Thorsten Schulenburg und Nils Walbrecht das Team um zwei neue Köche verstärkt. Bernd Gröning und Kai Malczewski sind ab sofort mit von der Partie.

Zusammen mit der Erweiterung wurde auch in eine neue Website investiert. Hier werden alle Räumlichkeiten, Möglichkeiten und Kochkurse vorgestellt. Letztere kann man auch direkt, schnell und einfach online buchen. Im Online-Shop gibt es auch besondere Gewürze und das ErlebBar-Buch. In dem 200 Seiten starken Doppelband werden zum einem regionale Erzeuger und ihre Produkte und zum anderen die Rezepte von Spitzenkoch Nils Walbrecht vorgestellt.

Weinabende

Wer nicht selbst am Herd aktiv werden möchte, dem seien die Weinabende in der ErlebBar empfohlen. Winzer und Sommeliers präsentieren hier bei leckeren Häppchen gute Tropfen aus aller Welt.

Weitere Informationen
www.erlebbar-dortmund.de